PFARRBRIEF Nr. 03/2021 vom 28. März bis 25. April 2021

Ostergruss 2021

Liebe Freunde,

es ist schon klar, dass wir das Osterfest wieder anders feiern müssen als wir wollten. Deshalb verlassen Sie sich bitte nicht nur auf die Termine im Pfarrbrief, sondern informieren Sie sich stets, um auf dem neuesten Stand zu sein. Wie die Erfahrung zeigt, müssen wir auf alles vorbereitet sein. Auf jeden Fall will ich so wie in den vergangenen Monaten das Beste aus der jetzigen Situation machen. Und ich möchte Sie bitten, dass Sie mich dabei unterstützen und den Weg soweit das bei Ihnen möglich ist, mitzugehen.

Ich danke allen, die an unserem Fastenprojekt „Regenbogen“ teilgenommen haben. Mich freut sehr, dass es bei vielen so gut angenommen wurde! Das ist ein Zeichen der lebendigen Gemeinschaft!

Mir ist sehr bewusst, dass wir alle durch die aktuellen pandemischen Gegebenheiten müde und genervt sind. Trotz der miesen Situation lassen wir uns nicht die Freude auf Ostern verderben. Versuchen wir in uns die positiven Kräfte, die Liebe, die Hoffnung und den Glauben zu finden, die uns helfen, durch dieses dunkle Tal sicher und gesund durchzukommen. Was sehr wichtig ist, besonders für unsere psychische Verfassung, bleiben wir in dieser Zeit nicht so ganz allein und einsam. Natürlich ist es klar, dass der Kontakt mit anderen ohne Gefahr für unsere Gesundheit stattfinden soll.

In der kommenden Zeit freue ich mich mit Ihnen, entweder in der Kirche oder online, stets verbunden zu bleiben.
Christus ist wahrhaftig auferstanden! Möge uns dieser Glaube und die Hoffnung beflügeln und uns wieder stark machen. Ich wünsche Ihnen und allen, die Ihnen an der Seite stehen, ein gutes, gesundes und fröhliches Osterfest!

Im Gebet und Glauben verbunden,

Ihr Pfarrer Przemyslaw Nowak

HIER können Sie den aktuellen Onlinepfarrbrief Nr. 03/2021 vom 28.03. bis 25.04.2021 herunterladen.