PFARRBRIEF Nr. 11 | 22. Dezember bis 26. Januar 2020